Folgen

Wie unterscheidet sich das Gewerbeprofil von den privaten Nutzerprofilen?

Es gibt einige wichtige Unterschiede zwischen den Profilen von privaten Nachbarn und den Gewerbeprofilen:

  1. Eigendarstellung: Lokales Gewerbe kann in seinem Profil Informationen über seine Arbeit, Kontaktdaten sowie eine Internetadresse hinterlegen. Privatpersonen geben hingegen ihre Hobbys und Interessen an.
  2. Empfehlungen: Lokale Gewerbe können von Nachbarn empfohlen werden. Die Empfehlungen findest du auf deinem Gewerbeprofil in Form von Herzen und/oder Kommentaren, wenn zusätzlich zur Empfehlung eine Beschreibung verfasst wurde.
  3. Verzeichnis: Alle lokalen Gewerbe werden unter dem Menüpunkt “Lokale Gewerbe” aufgelistet. So können sie von Nachbarn besonders gut gefunden werden. Alle Privatpersonen werden hingegen unter dem Menüpunkt “Deine Nachbarn” aufgelistet.
  4. Klarer Absender: Gewerbeprofile werden klar als solche gekennzeichnet. Wenn ein Gewerbe einen Beitrag schreibt, wird dieser ebenfalls gekennzeichnet. So können Nachbarn direkt sehen, ob der Absender eine Privatperson oder ein Gewerbe ist.
  5. Mehr Sichtbarkeit: Mit Hilfe unserer Zusatz-Pakete kann ein Beitrag eines Gewerbeprofils auf der Startseite, dem Marktplatz, im Gewerbeverzeichnis, dem eigenen Gewerbeprofil und ggf. auch unter Veranstaltungen angezeigt werden.
  6. Kommunikation: Zum Schutz der Privatsphäre der Nachbarn, kann ein lokales Gewerbe Privatpersonen nur dann direkt kontaktieren wenn diese dem Gewerbe zuvor eine Nachricht geschrieben haben.

Umso wichtiger ist deine Aktivität in Form von Beiträgen oder Hinweisen an deine Kunden, dich bei nebenan.de zu empfehlen.

War dieser Beitrag hilfreich?
2 von 2 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Powered by Zendesk